Placeholder image

 

Die gemeinnützige Dr. Gabriele Lederle-Stiftung hilft unbürokratisch Menschen mit Behinderung, insbesondere mit Sehbehinderung und Blindheit.

 
 
 

STIFTUNGSZWECK

Förderung und Unterstützung von Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung, insbesondere auch mit Sehbehinderung. Zuwendungen an Blinden- und Behindertenhilfevereine, soweit diese als gemeinnützig anerkannt und steuerbegünstigt sind. Förderung der Forschung im Bereich der Augen und des Sehens.

 

 

 

PHILOSOPHIE

Die Stiftung hilft betroffenen Menschen durch finanzielle Unterstützung und sie trägt dazu bei, dass sie ihr Leben in Unabhängigkeit und Selbstbestimmung führen können.

 

 

 

SPENDEN

Sie möchten blinden und sehbehinderten Menschen und Menschen mit anderen Behinderungen helfen? 
Auch mit kleinen Spenden an die Stiftung unterstützen Sie die betroffenen Menschen. 

Weiter...
 
 

 

Fußballbundesliga - Sonderheft informiert blinde Fußballfans

Pressemitteilung der Blindenstudienanstanstalt e.V. (blista) Marburg:

"Die Fußballbundesliga unter den Fingern - Sonderheft in Blindenschrift informiert blinde Fußballfans

Marburg/Nürnberg: Pünktlich zum Start der neuen Fußball-Bundesligasaison erscheint ein fast zweihundertseitiges Sonderheft in Blindenschrift mit vielen Daten und Fakten zur 1. 2. und 3. Liga. Neben den Spielplänen und ausführlichen Infos zu den einzelnen Teams, kommt Hans-Joachim „Aki“ Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund, in einem Interview ausführlich zu Wort.

Herausgegeben wird das Sonderheft in Blindenschrift von der Deutschen Blindenstudienanstalt e.V. (blista) in Marburg und dem Sportmagazin „Kicker“.

Das Heft kann für eine Schutzgebühr von 26,- € bei der blista Tel.: 06421  6060 oder Info@blista.de bestellt werden. Hier gibt es auch eine kostenlose Probe-CD vom monatlich erscheinenden Hörmagazin „Einwurf“, das in über vier Stunden spannende Geschichten rund um den Sport erzählt."

Spendenaufruf

Aufgrund der Vielzahl von Förderanfragen durch blinde und sehbehinderte Menschen und Menschen mit Behinderungen benötigt die Stiftung zusätzliche Mittel.

Bitte helfen Sie uns, diese Menschen zu unterstützen.

Die Stiftung konnte seit ihrem Bestehen bereits umfangreiche finanzielle Unterstützungen aus den Stiftungsmitteln leisten
(gemäß Förderstatistik 2010-2017):

Insgesamt konnten in diesem Zeitraum 330.000 € an Stiftungsmitteln zugunsten der betroffenen Menschen bzw. Institutionen überwiesen werden.

Ihre Zustiftungen und Spenden sind steuerlich als Sonderausgaben abziehbar.
Ab einer Spende von 200 € erhalten Sie eine Zuwendungsbestätigung (Spendenbescheinigung), bitte teilen Sie bei der Zahlung Ihre Adresse mit.
(bis 200 € genügt der Finanzverwaltung der Zahlungsbeleg als Spendennachweis)


Wenn Sie sofort onlinespenden möchten
- mit PayPal:






- mit GoFundMe:

Spenden mit GoFundMe

-Wenn Sie über Ihr Bankkonto oder per manueller Überweisung spenden möchten, überweisen Sie auf das Stiftungs-Spendenkonto, das unten mittig angegeben ist.


 

AKTUELLER HILFERUF
Eine schwerbehinderte Frau mit Epilepsie, Herzerkrankung und Sehkraft von nur noch 5% benötigt für Ihre Augenoperation und diverse Hilfsmittel eine finanzielle Unterstützung von 2.500 €.
Bitte helfen Sie mit und spenden Sie mit der Angabe
CK20180307
wenn Sie genau dieses Projekt unterstützen möchten. Auch kleine Beträge helfen.

 

Dr. Gabriele Lederle Stiftung
Dorfstrasse 3
82024 Taufkirchen
Landkreis München, Oberbayern
Telefon: +49 (89) 61440979
Telefax: +49 (89) 61440980
E-Mail: info(at)lederle-stiftung.org

Spendenkonto:

IBAN: DE25 7016 6486 0000 7184 91
Bank: VR Bank München Land eG
BIC: GENODEF1OHC

 
AKTUELLER HILFERUF
Bei einer Familie mit zwei kleinen Kindern ist der Mann schwerbehindert aufgrund eines Tumors, die Familie benötigt für Medikamente und andere Krankheitsausgaben, die die Krankenkassen nicht bezahlen, finanzielle Unterstützung in Höhe von 2.500 €.
Bitte helfen Sie mit und spenden Sie mit der Angabe
JB20180302
wenn Sie genau dieses Projekt unterstützen möchten. Auch kleine Beträge helfen.